The Shin & Mariko (ESC 2014 Copenhagen, Georgischer Beitrag)

Banner_Homepage

The Shin & Mariko vertreten Georgien beim Eurovision Song Contest 2014

Derzeit produziert die georische Fusion-Jazz-Formation „The Shin“ bei uns im Studio ihren Titel „Three Minutes to Earth“ für den Eurovision Song Contest 2014. Sie und die georgische Jazz-Sängerin Mariko Ebralidze werden ihr Land Georgien beim zweiten Halbfinale am 8. Mai 2014 in Kopenhagen vertreten.

Mariko Ebralidze (georgisch მარიკო ებრალიძე) wurde 1984 in Tiflis geboren und zählt bereits zu den bekanntesten Sängerinnen Georgiens.

The Shin sind Zaza Miminoshvili (Gitarre, Panduri), Zurab J. Gagnidze (Bass, Gesang) und Mamuka Gaganidze (Gesang, Percussion). Die Musiker wohnen derzeit in Stuttgart, Deutschland, und sind als Musiklehrer tätig. Der Name der Band stammt aus dem Georgischen, shin bedutet übersetzt „nach Hause kommen“. Die Musik von The Shin verbindet georgianische Folk-Melodien mit Jazz. 2009 war die Gruppe Sieger beim Creole Global Music Contest Bundeswettbewerb.

Hier einige Bilder von den Proben und Aufnahmen im Studio:

Downloads für Medien- und Presseberichte

[wpdm_file id=1] [wpdm_file id=2]